Erstmals Einstieg wieder möglich

Donnerstag, 08.September 2016, 07:28 Uhr
Elende
Einstieg in die Wegekapelle & Jazz am Nachmittag

Am Sonntag, ab 10 Uhr, ist erstmals wieder ein Einstieg in den beeindruckenden Innenraum der Elender Wegekapelle möglich. Über Jahrzehnte war das mittelalterliche Denkmal verschlossen. Zum Tag des offenen Denkmals wird es seine wahre Schönheit nun zeigen dürfen. Letztmalig in seinem derzeitigen Zustand, denn zum Ende des Jahres soll die Sanierung weitergehen. Im letzten Jahr konnte der Förderkreis nur einen Blick durch das Fenster gewährleisten, doch zwischenzeitlich wurde im Inneren eine hölzerne Treppe installiert. Festes Schuhwerk und robuste Kleidung werden jedoch trotzdem empfohlen, da man derzeit nur durch ein ehemaliges Fenster einsteigen kann.
Ab 10 Uhr werden Förderkreismitglieder vor Ort sein und den Einstieg begleiten.

Jazz & Songs am Nachmittag
Um 16 Uhr lädt die Wegekapelle zu einem kleinen Konzert. Johanna Angelusvir, eine Berliner Singer and Songwriterin, besucht die Kapelle mit ihrem Programm „Jazz & Songs am Nachmittag“ - bekannte Melodien und Eigenkompositionen. Stärkungen und Erfrischungen werden vom Förderkreis dazu serviert. Der Eintritt ist frei, über eine fröhliche Spende für die Sanierung der Wegekapelle freuen sich die Elender allerdings sehr.

Kirche & Kneipe
Doch noch zwei weitere Sehenswürdigkeiten lohnen den Weg in dieses kleine Dorf. Zum einen werden in der ehemaligen Wallfahrtskirche St. Marien von 10-12 Uhr und von 14-16 Uhr Führungen angeboten, inklusive Aufstieg zur 300-jährigen Turmuhr. Zum anderen erlaubt erstmals die liebevoll gestaltete ehemalige Gaststätte „Drei Linden“ eine Reise in die Vergangenheit. Sie öffnet ihre Tür für Interessierte und zeigt viel Historisches aus den vergangenen Tagen der Gaststättenkultur.

Elende heißt seine Gäste herzlich willkommen!

Regina Englert
(Förderkreis-Vorsitzende)


zum Nachrichtenüberblick