Zum Familiensonntag Palmarum Jubel und Trauer in Görsbach...

Mittwoch, 12.April 2017, 13:28 Uhr
Wen wundert es, das uns am Morgen des Palmsonntags in Görsbach der sonnigste Tag der Woche erwartete... bei soviel Engagement der Görsbacher Gemeinde? Da muss ja die Sonne scheinen!
Alles begann um 10 Uhr mit einer Andacht zum Einzug Jesu in Jerusalem und nahm seinen kreativen Lauf an den Bastelstationen . Da gestalteten sich Kinder ein eigenes buntes Lebenskreuz und einen wunderbar grünen Palmstecken,
Osterkerzen mit christlichen Symbolen und Osterkörbchen . Und in der Backstube wurden eine große Traube aus Hefeteig für unser Agape-Mahl sowie herrliche Osterplätzchen geformt.
Danach konnten wir uns alle stärken an mit Liebe gekochten Nudeln mit Tomatensoße und einem zünftigen Nachtisch. Derweil genossen die Kinder den Kirchgarten, der besonders gut zu Versteck-spielen einlädt.
Um 14 Uhr begann unser Gottesdienst in der Kirche, führte uns aber auf dem Kreuzweg wieder nach draußen rund um die Kirche . Kinder spielten Kreuzwegstationen, die durch Gesang und Gebet abgerundet wurden. Das gemeinsame Agape - Mahl
und die Aussendung der Osterkerzen in alle Dörfer des Pfarrbereiches beschloss unseren Gottesdienst und läutete das Kaffeetrinken ein.
Herzlichen Dank an alle, die für gutes Gelingen sorgten!!!

PalmsteckenOster-"Büchsen"-BastelnErgebnisse
zum MittagstischEinzug der Kinder im Gottesdienst

zum Nachrichtenüberblick