Der Himmel ist ökumenisch - Bernterode feiert gemeinsam

Mittwoch, 24.Mai 2017, 05:36 Uhr
Kreuzkirche in Bernterode
Das alljährliche Kirchweihfest zu Christi Himmelfahrt, am 25.05.2017, findet im Lutherjahr zum 92. Mal statt. Einer alten Tradition folgend soll der Festgottesdienst um 14.00 Uhr im Freien gefeiert werden. Die Schlechtwettervariante wäre, den Gottesdienst wie zuletzt in der Kirche zu feiern. Einer jüngeren Tradition folgend wird es ein ökumenischer Gottesdienst sein, bedingt durch die geografische Lage der Kirchengemeinde, die im überwiegend katholisch geprägten Eichsfeld liegt. Die anschließende Begegnung katholischer und evangelischer Gottesdienstbesucher soll bei Kaffee, Kuchen und angeregter Unterhaltung den Festtag ausklingen lassen.

Der Himmel ist ökumenisch - Bernterode feiert gemeinsam

„Geh zuerst und versöhne dich mit deinem Bruder - und dann komm und bring deine Gabe“
(Mt 5,24).

Die evangelische Gemeinde Bernterode liegt inmitten des katholisch geprägten Eichsfeldes. Vor über 15 Jahren begann hier das zarte Pflänzchen der Ökumene zu wachsen. Anlass war der Amoklauf an einem Erfurter Gymnasium. Zwischenzeitlich entstand eine Vielzahl von persönlichen Kontakten. Man feierte gemeinsam Gottesdienste und wirkte an Gedenkandachten mit. Evangelische Abendmahlsgottesdienst werden in der kath. Kapelle des Altenpflegeheims St. Josef in Breitenworbis gefeiert. Die Gemeinden laden sich gegenseitig zu Festen und Festtagen sowie Advents-, Jubiläums- und Geburtstagsfeiern ein. Gelegentlich sitzen kath. Christen im ev. Sonntagsgottesdiensten und umgekehrt, bedingt auch durch ökumenische Eheschließungen.

„Wo immer Menschen das Evangelium gemeinsam lesen und Jesus Christus gemeinsam bezeugen, nähern wir uns auch untereinander.“ Papst Franziskus, 2017


zum Nachrichtenüberblick