Baustellenbesichtigung

Dienstag, 20.März 2018, 17:35 Uhr
Der Einbau des AltarsFast wie eine moderne KircheDie Georg-Marien Kirche in Ilfeld ist von innen eine einzige Baustelle. Alle Bänke sind ausgebaut, und in einer leer stehenden ehem. Werkstatt der Neanderklinik eingelagert. Orgel, Altar und Kanzel wurden zum Schutz eingehaust. Denn weder Gerüstteile noch Farbspritzer dürfen das teilweise 800 Jahre alte Inventar beschädigen.
Zur Zeit läuft der Aufbau des Raumgerüstes. Kreuzgewölbe und Wände müssen zugänglich gemacht werden für die eigentliche Arbeit: die Erneuerung des Farbanstriches. Dazu kommen einige Ausbesserungen der Oberfläche: Risse werden geschlossen, Putzstellen ausgebessert, alte Elektroinstallation entfernt. Nach Ostern beginnen die Maler mit diesen Arbeiten.
Zu einer Baustellenbesichtigung lädt die Kirchengemeinde alle Interessierten ein am Freitag, 23. März zwischen 17:00 und 18:00 Uhr, Neanderplatz 7 - also direkt in der Kirche.


zum Nachrichtenüberblick