Hurra, die Freibadsaison ist eröffnet

Sonntag, 03.Juni 2018, 03:50 Uhr
Hurra, die Freibadsaison ist eröffnet! Dem Sprung ins kühlende Nass steht nichts mehr entgegen. Nun muss sich der Sommer nur noch so präsentieren, wie der Mai an seinen schönsten Tagen versprochen hat. In den nächsten Wochen wird es mehr und mehr nach Ferien und Urlaub riechen.

Manchen wird es in die Berge ziehen, andere ans Wasser.
An einem kleinen See entlang führt ein schmaler Weg. Das Ufer ist bestreut mit Steinen. Irgendwann fällt mir einer ins Auge, der eignet sich ganz besonders gut zum Pfitscheln. Allerdings bin ich darin nie gut gewesen. Spätestens nach dem dritten Sprung versinkt der Stein im See. Ich suche mir den nächsten und probiere es noch einmal. Da fallen mir plötzlich die Kreise auf, die von den Aufprallstellen sich gleichmäßig über den See ziehen. Sie überlagern sich und ziehen unbeirrt ihre Bahn bis zu mir ans Ufer. Weiter draußen auf dem See glätten sie sich wieder. Nach einer Weile beruhigt sich die Wasseroberfläche. Nun spiegeln sich nur noch die Bäume vom Ufer und die Wolken im glatten Wasser. Mit dem nächsten Stein kommt das Bild in Bewegung, bis es wieder in seiner Ruhe angekommen ist.

Zwei Gedanken halte ich auf meinem Spaziergang fest. Zum einen ist gut, mit dem eigenen Leben etwas in Bewegung zu bringen. Zum anderen braucht alle Bewegung auch Momente der Ruhe, des Ausruhens und zum Kräfte sammeln. Gut, dass es dafür den Sonntag gibt. Zeit für Gott, Zeit für Gemeinschaft und Familie, Zeit für sich selber. Da kommt eine Auszeit in einem der Freibäder gerade recht.

Superintendent Andreas Schwarze


zum Nachrichtenüberblick