Ein turbulenter Monat voller Überraschungen

Dienstag, 10.Juli 2018, 22:29 Uhr
JubelkonfirmationRückblick
Der letzte Monat war für unsere Gemeinde fast so turbulent und voller Überraschungen, wie es sonst nur in der Weihnachtszeit immer ist. Die große Bescherung gab es Anfang Juni, als die Hüllen der seit über einem halben Jahr eingerüsteten Kirche fielen. Der gesamte Chorraum erstrahlt nun mit einer sanierten Fassade und 4 neuen Fenstern.
„Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“
Einer der vielen Bibelverse, die sich die Jubilare vor 25-, 50-, 60- oder gar 70 Jahren zu ihrer Konfirmation ausgewählt hatten. 50 Jubilare bekamen am 03.06.2018 vom GKR Vorsitzenden Dr. Maletz eine Urkunde mit ihrem Konfirmationsspruch und wurden anschließend von Pfarrer Blaszcyk gesegnet. Am Nachmittag trafen sich alle an der großen Kaffeetafel im St. Marien Hospital. Für viele der Jubilare war es ein Wiedersehen nach sehr vielen Jahren und ein segensreicher Tag voller Erinnerungen.
„Der Herr ist mein Hirte“ war auch Thema in der Familienkirche am 10.06. Leider kam dem Hirten ein Schaf aus der Herde abhanden. Nach langer Suche wurde es endlich am Taufstein wiedergefunden. Oh, welch eine Freude war das für den Hirten. Zum Ende des Gottesdienstes wurde die Herde aufgelöst und wer wollte, konnte sich ein Schaf mitnehmen. Damit keines verloren geht, bekamen sie von ihren Hirten noch Glöckchen und Namen.
Am Sonntag, den 17.06.konnte man um 17.00 Uhr die Glocken unserer Kirche ein zweites Mal hören, welche das „Mixed Bag“ Benefizkonzert einläuteten. An diesem Abend musizierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Region für einen guten Zweck. Rock, Pop oder Klassik, mit Sicherheit war für jeden Geschmack etwas dabei. Mit diesem abwechslungsreichen Programm, trotz der vielen in und um Bleicherode zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen, wurden an diesem Abend der Gemeinde rund 900 Euro gespendet, welche der weiteren Sanierung der Kirche zugute kommen.
Zum Johannisfest am 24.06. wehte ein recht kalter Wind über den Berg, auf dem die Basilika Münchenlohra steht. Den Besuchern aber wurde es warm in der gut gefüllten Kirche, bei Kaffee und Kuchen und später am Johannisfeuer. Vor allem aber beim Kindermusical „Bartimäus“, das trotz drohender Wolken regenfrei auf der großen Wiese vor der Kirche über die Bühne ging.
Wieder eine Woche später es war wieder hochsommerlich warm feierten wir den traditionellen Bergmannsfestgottesdienst auf der Bühne des Festplatzes in Bleicherode. Die Bleicheröder Kantorei hat gesungen, die Bläser haben die Choräle begleitet und eine zahlreiche Gemeinde füllte den Festplatz. Zum Schluss sangen alle gemeinsam „Glück auf, Glück auf“ so soll es sein!
Diana Wand


zum Nachrichtenüberblick