Tag des offenen Denkmals 2018

Montag, 10.September 2018, 07:42 Uhr
Führung zur Baugeschichte mit Ingenieur Sixtus Herrmanns an der Bleicheröder St. Marien-Kirche
Kirchbaufördervereine, Gemeindekirchenratsmitglieder, Musiker und Sänger, Ehrenamtliche in großer Zahl....viele waren am Tag des offenen Denkmals für "ihr Denkmal" im Einsatz.

Doch sehen Sie selbst.

Herzlichen Dank, all den Einsendern der Fotos. Ihr seid großartig!

Regina Englert

Der "Gemischte Chor" singt in Ellrich zum Tag des offenen DenkmalsIn St. Martin und Johannes in Bielen wird im Gottesdienst von lebendigen Steinen erzähltVor St. Nicolai in Niedergebra wartet ein entspanntes Empfangskomitee auf die Gäste
In St. Nicolai in Klettenberg feiert der Förderverein 25-jähriges BestehenIn der Blasiikirche Nordhausen ist eine der Stationen der Orgeltour durch Nordhausen mit Kantor Michael KremzowChöre sangen auch in St. Marien Bleicherode
In der Elender Wegekapelle stand man oft an der hoffentlich bald wieder geöffneten TürIn Bielen trank man gemütlich gemeinsam KaffeeIn Bleicherode drängte man sich bei der Führung zusammen
Die offene Tür von St. Philippus in Kleinwerther lockte die GästeIn Liebenrode trank man nach der Tauferinnerung fröhlich gemeinsam KaffeeTauferinnerung in Liebenrode
St. Albani in Pustleben - sieht der Engel nicht einem gewissen Musiker sehr ähnlich?In Ellrich steht die Glocke im GotteshausIn Klettenberg wurde 25 Jahre Kirchbauverein gefeiert
Wilfried Fromm erzählt in Wallrode speziell von Turmuhren und GlockenSo kann man Gäste einladen

zum Nachrichtenüberblick