Große Resonanz beim 3. Nordhäuser Orgelspaziergang

Dienstag, 11.September 2018, 18:22 Uhr
Michael Kremzow an der Blasiiorgel zum Nordhäuser Orgelspaziergang
Die Vielzahl an Angeboten zum Tag des offenen Denkmals war groß - und dementsprechend groß war auch die Skepsis, wie viele Menschen sich wohl dann überhaupt auf den Weg machen, um sich beim "3. Nordhäuser Orgelspaziergang"
gleich drei Orgel-Konzerte anzuhören.

Schon der Beginn in der Altendorfer Kirche war eine Überraschung. Die gestellten Stühle reichten nicht, so dass noch weitere Sitzgelegenheiten geholt werden mussten. Was für eine Resonanz!

Der Orgel der Altendorfer Kirche ließ leider kein einziger vernünftiger Ton entlocken - zum einen fehlt die Stromzuleitung - zum anderen hätte die Orgel eine Reinigung und Überholung mehr als nötig. So kam das Norhäuser "Balcony Trio" zu seinem Premierenkonzert. Werke von Levevre, Mendelssohn und Bach erklangen auf "klassischen" Instrumenten, bevor dann fleißig gejazzt wurde.

Besonders beklatschter Höhepunkt war dann, als sich das Trio dank "Special Guest" Lene zum Quartett erweiterte und das Publikum mit "Summertime" auf die Reise zum Dom schickte.

Dort wartete die große, frisch gereinigte Klais-Orgel und ein
Konzertprogramm mit Werken von Bach (Bachs längstes Orgelstück, die F-Dur-Toccata), Reger (zwei Stücke aus op.59) und Charles Marie Widor (Zwei Sätze aus der V. Symhponie).

Den Abschluss bildete dann die St. Blasiikirche, wo die Orgel noch auf Ihre Reinigung wartet. Auf dem Programmzettel stand "Denkmäler der Pop- und Rockgeschichte". Und so erklangen "Another day in paradise", "Life on mars" oder "Stairway to heaven". Wie viele Welthits der letzten Jahrzehnte sich mit Glaubensfragen auseinandersetzen!
Wunderbares Material für viele Andachten, Gottesdienste etc.!

Was sich hinter der Überschrift "Duets with myself" verbarg? Bei diesem Konzert erhielt die Orgel Unterstützung durch
ein begleitendes E-Piano, bereits vorab eingespielt und entsprechend verstärkt.

Der Erlös des Spaziergangs bringt uns wieder ein Stückchen näher an diedringend notwendige Reinigung unserer Orgel - denn trotz aller musikalischen "Putz-Aktionen" (bei "Stairway to heaven" kamen wirklich fast alle Pfeifen zum Einsatz) ist es an der Zeit, die Orgel wieder in frischem Glanz erstrahlen zu lassen.

Wir sind dankbar und glücklich, dass so viele Menschen den Spaziergang mitgemacht haben und mit ihren Gaben bei der umfangreiche Finanzierung mithelfen.

Michael Kremzow

Balcony Trio in AltendorfTrio in veränderter BesetzungAuf dem Weg zum Dom
Ankunft im DomIm Dom am SpieltischBlasii - jetzt wird gerockt
Ausklang in Blasii

zum Nachrichtenüberblick