Telefonseelsorge

Dienstag, 02.Oktober 2018, 23:01 Uhr
Wenn Sie in einer Lebenskrise stecken, unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder jemanden kennen, der daran leidet, suchen Sie das Gespräch mit einem Mitmenschen oder lassen Sie sich von der Telefonseelsorge helfen. Sie erreichen sie unter 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de
Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.

Vielleicht führt Sie Ihr erster Weg jedoch lieber zu einem direkten Gegenüber? Scheuen Sie sich nicht Ihre Pfarrerin, Ihren Pfarrer, die Gemeindepädagogen oder auch eine Kirchenälteste, einen Kirchenältesten in Ihrer Gemeinde anzusprechen. Sie werden immer ein offenes Ohr finden.

Kirchenälteste (Mitglieder des Gemeindekirchenrates) sind übrigens durch ihr Amt zur Verschwiegenheit verpflichtet.


zum Nachrichtenüberblick