Sakrale Gesänge & russische Volksweisen

Montag, 21.Januar 2019, 17:10 Uhr
PlakatSingend beten und betend singen so könnte man den Auftritt der Maxim Kowalew Don Kosaken umschreiben. Doch am 12. März werden in der St. Marien-Kirche in Bleicherode neben den sakralen Elementen auch russische Weisen zu hören sein. In einem stetigen Wechsel zwischen Chorgesang und Soli füllen die sieben Künstler den Kirchenraum mit Leichtigkeit. Sie gewähren mit ihrer Stimmgewalt einen Einblick in die Tiefen der russischen Seele. Im ersten Teil des knapp zweistündigen Programms erklingt eine Auswahl an sakralen Gesängen der russisch-orthodoxen Liturgie, die sich an der jeweiligen Jahreszeit orientieren. Im zweiten Teil, nach einer kurzen Pause, bringt der Chor bekannte russische Volkslieder zu Gehör. Dabei dürfen auch im neuen Programm Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Suliko“, „Stenka Rasin“ und „Marusja“ nicht fehlen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnen sich die Künstler durch ihre große Disziplin aus, die dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken ist.

Maxim Kowalew Don Kosaken


Karten im VVK 21 Euro, an der Abendkasse 24 Euro.

Konzerttermin:
12. März 2019 - Einlass ist ab 18 Uhr in der St. Marien-Kirche in Bleicherode. Beginn 19 Uhr
Kartenvorverkauf:
  • Ev. Pfarrbüro Bleicherode, Hauptstr. 54
  • KulturFloral Bleicherode, Kirchstr. 4, Tel. 036338/598404
  • Kulturhaus Bleicherode, Bahnhofstr. 56, Tel. 036338/42329
  • Bibliothek Bleicherode, Hauptstr. 131, Tel. 036338/30129
  • Nordhausen Stadtinformation, Tel. 03631/696797
  • Ticketshop Thüringer Allgemeine Nordhausen Bahnhofstr.


zum Nachrichtenüberblick