Beschlüsse aus der Januarsitzung des Kreiskirchenrates

Donnerstag, 08.Februar 2018, 16:57 Uhr

1. Beschlüsse

1. Der KKR beschließt die Durchführung eines Zukunftsgottesdienstes in allen Gemeinden im Anschluss an die Frühjahrssynode 2018 bis zum Beginn der Zukunftswerkstatt.

2. Der KKR beschließt für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Zukunftswerkstätten die Zusammenarbeit mit Dr. Michael Funke „Die Beraterwerkstatt Leipzig“ und stelle dafür einen Betrag aus der Rücklage Organisationsberatung zur Verfügung.

3. Der KKR beschließt die Dienstvereinbarung mit der Klinikseelsorgerin Frau Cornelia Georg mit sofortiger Wirkung und bis auf weiteres.

4. Der KKR bittet die Kreissynode, eine auf 3 Jahre befristete Projektstelle (Kreispfarrstelle) ab dem 01.01.2019 zu errichten.

5. Der KKR stimmt der Vereinbarung zum Lektorendienst von Frau Jana Lenz zu.

6. Der KKR beschließt die Errichtung einer Solaranlage auf dem Gebäude Haus der Kirche, Nordhausen, und stellt die dafür erforderlichen Kosten sowie Kosten zur Dachertüchtigung aus der Rücklage Haus der Kirche ein.

7. Der KKR bittet das Landeskirchenamt um kirchenaufsichtliche Genehmigung für die Errichtung der Solaranlage und die Fassadensanierung am Haus der Kirche.

8. Der KKR bevollmächtigt den Superintendenten im Einvernehmen mit der Kirchbaureferentin mit der Auftragserteilung.

2. Informationen

1. Frühjahrssynode ist am 17.03.18
2. Herbstsynode ist auf den 03.11.18 verschoben
3. Eine AG wird in Ablösung des Ökumenepreises über die Ausrufung eines Justus-Jonas-Preises nachdenken.

Nordhausen, 23. Januar 2018
Superintendent Andreas Schwarze


zum Nachrichtenüberblick