Bach & Bacchus war ein voller Erfolg

Donnerstag, 03.Mai 2018, 14:00 Uhr
Bach & Bacchus
Bach & Bacchus Orgel & Weinprobe - am vergangenen Montag in der Blasiikirche, Nordhausen war eine absolute Premiere. Entsprechend nervös waren Kantor Michael Kremzow und seine fleißigen Helfer, ob auch alles funktioniert, alles reichlich kalkuliert war. Es hat nicht nur funktioniert, es war ein voller Erfolg. Um Fortsetzung wurde von den gut 70 Gästen bereits gebeten. Für Michael Kremzow fand der Abend in einer für einen Organisten ungewohnten Atmosphäre statt. Die Hörer erlebten die Musik nicht still an ihren Plätzen, sondern genossen sie auf ausdrückliche Einladung auch durch den Kirchenraum wandelnd. Es bildeten sich immer wieder neue Grüppchen und zahllose Gespräche. „Die lockere und gelöste Stimmung war einfach herrlich. Das Gesamterlebnis wunderschön.“, erzählt der Kantor hinterher begeistert. Zu jedem Wein gab es das passende Orgelstück und einen harmonisch abgestimmten Brotaufstrich. Die Kombination aus diesen drei Gaumen- und Ohrenfreuden war für die Zuhörer ein absoluter Genuss.

Die „Speisenfolge“ von Musik, Wein und Brotaufstrich:
Fantasie G-Dur - Bacchus - Korianderbutter
Präludium und Fuge g-Moll - Mesa 4.9 - Liebstöckel-Aufstrich
Triosonate c-Moll - Muskattrollinger Weißherbst - Bärlauchcreme
Toccata und Fuge F-Dur - Lemberger und Trollinger -Tomaten-Basilikum-Aufstrich
Passacaglia c-Moll - Mount Hermon Red - Rote-Beete-Walnuss-Aufstrich

Natürlich durften nach zwei Stunden Genuss die Zugaben nicht fehlen: zum einen erklang Bachs letztes Orgelwerk - der Choral "Vor deinen Thron tret ich hiermit" - dazu gab es eine kleine Schichtspeise, in die der Lemberger (Wein Nr. 4) auch seinen Eingang gefunden hat. Danach war aber noch lange nicht Schluss, rund um die stimmungsvoll dekorierten Tische standen die Gäste und haben sich noch einmal vergewissert, ob der Wein immer noch so gut schmeckt wie zu Beginn der Probe. Und viele Gäste des Abends waren hellauf begeistert von diesem ungewohnten Erlebnis, eine Fortsetzung wurde mehrfach erbeten. Dank der Helferinnen konnte diese Veranstaltung so wunderbar gelingen, so dass es auf jeden Fall eine Fortsetzung geben wird. Ein Termin ist schon anvisiert - wird aber noch verraten.

Mit Bach & Bacchus ist auch ein Anfang ist gemacht - ein Grundstock zur anstehenden Ausreinigung der Orgel gelegt.

Es bleibt der Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen, die ebenfalls zugunsten der Orgelreinigung konzipiert sind:
9. Juni, 19 Uhr, Serenade des Kantoreiorchesters im Altendorfer Saal
23. Juni, 19 Uhr, Konzert der Kantorei, Werke für Chor und Orgel in St. Blasii
9. September, ab 17 Uhr, Orgelspaziergang
31. Oktober, 18 Uhr, Orgel plus
31. Dezember, 22.30 Uhr, Orgelfeuerwerke

Diese Veranstaltung hatte übrigens nur einen einzigen Wermutstropfen: Spendenwillige Gäste suchten auf dem Programmblatt leider vergeblich nach der Bankverbindung. Darum sei sie hier noch einmal erwähnt: DE97 8205 4052 0031 0100 90 (HELADEF1NOR) - Ev. Kirchenkreis Südharz, Verwendungszweck: RT39 - Orgel St. Blasii


zum Nachrichtenüberblick