Der neue Landesbischof ist gewählt

Freitag, 10.Mai 2019, 16:45 Uhr
Friedrich Kramer
FRIEDRICH KRAMER wurde von der Landessynode im 3. Wahlgang zum neuen Landesbischof gewählt.
Wir gratulieren und wünschen Gottes Segen für die kommende Amtszeit.

PRESSEMITTEILUNG DER EKM
Friedrich Kramer wird neuer Landesbischof der EKM

Zwei-Drittel-Mehrheit im dritten Wahlgang erreicht
Neuer Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) wird Friedrich Kramer. Der 54-Jährige wurde von den 84 Stimmberechtigten am heutigen Freitagvormittag (10. Mai) mit 56 Stimmen und somit der erforderlichen Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt. Kramer hat sich im dritten Wahlgang gegen Ulrike Weyer durchgesetzt. Karsten Müller hat seine Kandidatur nach dem ersten Wahlgang zurückgezogen.

„Ich gratuliere meinem Nachfolger von ganzem Herzen. Ich weiß, dass das Amt viele Überraschungen, viel Erfüllendes, aber auch manche Anstrengung bereithält. Ich wünsche Friedrich Kramer viel Kraft und Gottes Segen“, sagt Landesbischöfin Ilse Junkermann.

Die Einführung in das auf zehn Jahre befristete Bischofsamt wird am 7. September (11 Uhr) im Dom zu Magdeburg sein. Landesbischöfin Ilse Junkermann wird am 6. Juli (11 Uhr) im Magdeburger Dom mit einem Festgottesdienst verabschiedet. Ihre Dienstzeit als Landesbischöfin endet am 31. August 2019.

Friedrich Kramer wurde 1964 in Greifswald geboren. Nach seinem Studium der Evangelischen Theologie in Berlin war er Pfarrer in Lodersleben und Gatterstädt sowie mit der Jugendarbeit im Kirchenkreis Querfurt beauftragt. Von 1997 bis 2008 war er als Pfarrer für Studentenseelsorge in Halle (Saale) tätig. Seit 2009 ist er Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt und zugleich Studienleiter für Theologie und Politik. Kramer ist verheiratet und hat zwei Töchter.


zum Nachrichtenüberblick