DVDs zum Sonderpreis

Montag, 04.November 2019, 16:04 Uhr
Liebe Gemeindeleitung,

der Anschlag auf die jüdische Synagoge in Halle hat uns fassungslos und betroffen gemacht. Was können wir gegen den seit langem vorhandenen latenten Antisemitismus und die zunehmend offene Gewaltbereitschaft tuen? Wie rechtsradikal sind Teile der Bevölkerung, wie anfällig sind wir gegen rechtsextremes Gedankengut?

Wir bieten Ihnen heute eine Reihe von edukativen DVDs zum Themenumfeld „Antisemitismus, Rassismus und Rechtsradikalismus“ für Ihre Gemeindearbeit an: ob im Religionsunterricht, für die Konfirmandengruppenstunde oder für die Erwachsenenbildung an einem Filmabend in der Gemeinde!

Sie können alle DVDs sofort einsetzen. Und das Beste: die DVDs enthalten Anschauungsmaterial wie zahlreiche Filminfos, Info- und Arbeitsblätter für den Unterricht, didaktisch-methodische Empfehlungen, Medien- und Linktipps sowie Szenenbilder.

Überlassen wir die politische Bildung und Erziehung nicht allein denen, die lautstark brüllen und zu deren Selbstverständnis offenbar kein christlicher Hintergrund mehr zählt!

Herzliche Grüße
Ihr Gemeindebrief-Team

Stefan Lotz (Redaktuer) und Martin Amberg (Marketing)

* Bestellen Sie die DVDs direkt auf www.matthias-film.de zum einmaligen Sonderpreis bis zum 15.12.19!

DVD educativ „Antisemitismus heute Wie judenfeindlich ist Deutschland?“

Drei Filmemacher begeben sich auf eine Reise durch Deutschland und erzählen die Geschichten hinter den Zahlen: 15 bis 20 Prozent der Deutschen haben noch immer eine antisemitische Einstellung. Dabei werden Experten sowie Menschen auf der Straße befragt. Sie treffen auf Opfer antisemitischen Handelns, sprechen mit Aussteigern aus der rechten Szene und zeigen, dass auch in vielen muslimischen Familien Judenhass vorgelebt wird.
Dokumentation von Kirsten Esch, Jo Goll und Ahmad Mansour
Deutschland 2013, 44 Minuten, FSK: LEHR
Sonderpreis*: 29 (statt 49)

DVD educativ „Bonhoeffer Die letzte Stufe“

Deutschland kurz vor Beginn des Zweiten Welt­krieges: Der Pastor Dietrich Bonhoeffer sieht den offensichtlichen Kniefall der christlichen Kirche vor dem Nazi-Regime mit großer Sorge. Nachdem ein Treffen mit Anhängern der Bekennenden Kirche von der Gestapo gesprengt wird, darf er nicht länger predigen und publizieren. Von den November-Pogromen, die seine schlimmsten Befürchtungen bestätigen, erfährt er in den USA. Dort in Sicherheit zu bleiben erscheint ihm als Verrat an der christlichen Idee, und so kehrt er in seine Heimat zurück.
Film von Eric Till
Deutschland/USA/Kanada 1999, 90 Minuten, FSK: 6
Sonderpreis*: 34 (statt 59)

DVD educativ „Kleine Germanen“

Der Film beschäftigt sich mit den traditionellen Strukturen rechtsextremer Gruppierungen und nimmt einen Teil unserer „Mittelstandsgesellschaft“ in den Blick, der immer stärker von rechtspopulistischen Strömungen geprägt ist. Er konfrontiert den Betrachter mit Protagonisten, die ihre Kinder demokratiefeindlich erziehen. Die Animationsgeschichte erzählt das tragische Leben der persönlich betroffenen Elsa nach: Als Kind hat sie mit dem geliebten Opa Soldat gespielt. Mit ausgestrecktem rechten Arm hat sie „Für Führer, Volk und Vaterland!“ gerufen und war stolz darauf.
Film von Frank Geiger und Mohammad Farokhmanesh,
Deutschland/Österreich 2018, 86 Minuten, FSK: 12
Preis: 59

DVD „Wir sind jung. Wir sind stark.“

Rostock-Lichtenhagen 1992: die Geschichte eines Tages aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Menschen. Sie alle eint die Sehnsucht nach Heimat, Liebe und Anerkennung. Doch am Ende werden einige um ihr Leben fürchten, während andere Molotowcocktails werfen und Interviews geben. Der Film zeigt eine Gesell­schaft, die vor den Augen der Welt in einer der schlimmsten Ausschreitungen der Nachkriegsgeschichte moralisch gegen die Wand fährt.
Film von Burhan Qurbani,
Deutschland 2014, 123 Minuten, FSK: 12
Preis: 50
DVD educativ "Sie heißt jetzt Lotte"

Es geht um das Schicksal zweier schöner, begabter und unzertrennlicher Frauen Maria und Lea im Dritten Reich, um Freundschaft und deren Bewährung. Der Film veranschaulicht mit personeller Präsenz die nationalsozialistische Einflussnahme und Gewalt. Auf der DVD enthalten: der Spielfilm, zugehörige Filmtakes, ein Interview des Autors Dr. Ganguly mit Char­lotte Knobloch, ein Sta­tement von Dr. Lammert zur Berliner Premiere und ausgewählte internationale Spielfilmszenen.
Kurzfilm von Annekathrin Wetzel,
Deutschland 2014, 16 Minuten, FSK: 12
Sonderpreis*: 39 (statt 49)

DVD educativ „Different Bayern“

Der TSV Gretzing kämpft gegen den Abstieg. Der Unternehmer Stefan Perl will mit allen Mitteln aus dem erfolglosen Traditionsverein einen modernen Spitzenclub formen. Dafür setzt er auf einen Profispieler aus Ghana: Austin Abasi. Als dieser vom Angebot aus dem fernen Bayern erfährt, denkt er zunächst, der FC Bayern München wolle ihn verpflichten. Sein Berater klärt ihn auf: »different Bayern«. Er überredet ihn, den Vertrag zu unterschreiben. In Gretzing entwickelt sich zwischen Austin und dem Trainer eine Freundschaft.
Film von Matthias Koßmehl,
Deutschland 2017, 23 Minuten, FSK: LEHR
Sonderpreis*: 39 (statt 49)

DVD educativ „Die Dimension des Bösen“

Die Fratze des Bösen macht uns Angst und raubt uns Sicherheit. Doch was ist das Böse? Wer ist wann ein Terrorist oder Freiheitskämpfer, wer ein menschenverachtender Diktator oder ein strategischer Verbündeter? Wer entdeckt in sich selbst nicht ein klammheimliches Verständnis für Folter, wenn Terrorakte verhindert werden können? Und wer kokettiert nicht mit inhumanen Strafen, um Pädophile oder Sexualstraftäter für immer aus unserem Leben zu verbannen?
Dokumentation von Rainer Fromm,
Deutschland 2015, 30 Minuten FSK: LEHR
Sonderpreis*: 39 (statt 49


zum Nachrichtenüberblick